Wie-viele-Wohnungsschluessel-stehen-einem-Mieter-zu

Darf der Vermieter Wohnungsschlüssel einbehalten, wegen Gefahr in Verzug?

Wie viele Wohnungsschlüssel stehen einem Mieter zu ? Viele Vermieter rechtfertigen das Einbehalten eines Schlüssels damit,

dass man als Hausherr das Recht hat, bei Gefahr in Verzug ohne Einverständnis des Mieters sich Zutritt zur Wohnung verschaffen darf!

Falsch! Ein Mieter hat das Recht auf ein ungestörtes Privatleben und das Recht auf ungestörtes Wohnen, dies hat Erstrecht! Und tritt einmal bei Ihnen der Fall ein, dass Gefahr in Verzug besteht, z. B. weil Sie vergessen haben den Ofen auszuschalten (Brand), dann macht das besser die Feuerwehr. Bei einem Wasserschaden kann der Vermieter in der Not auch einen Schlüsseldienst beauftragen.

(Sollten Sie die Wohnung nicht selbst aufschließen können!) (Aber auch hier sollte der Vermieter Ihre Zustimmung haben!) (Was ist Gefahr im Verzug?)

Bin ich als Mieter verpflichtet, wenn ich in Urlaub fahre, oder eine längere Zeit von Zuhause fern bleibe, meinem Vermieter zu verständigen, um diesem einen Wohnungs- oder Hausschlüssel abzugeben?

Wie viele Wohnungsschlüssel stehen einem Mieter zu ?Verpflichtungen kann man meistens im Mietvertrag nachlesen! Sie können als Mieter einen Wohnungsschlüssel bei einem Nachbarn, Familienangehörigen oder einem Bekannten deponieren, dem Vermieter müssen Sie dann keinen Schlüssel mehr übergeben!

Sie sollten aber den Vermieter darüber informieren, wo oder an wen Sie den Schlüssel übergeben haben, damit er diesen im Notfall kontaktieren kann.

Was für sonstige Schlüssel sollte ich noch hinterlegen oder abgeben, bis auf Wohnungsschlüssel oder Hausschlüssel?

Auch für alle anderen gepachteten Räume sollten die Schlüssel übergeben oder hinterlegt werden, z. B. für alle Allgemeinräume wie Waschküche, Dachboden, Kellergeschoss, Zwischentüren, Gartenanlage, Fahrradraum.

Dokumentieren Sie alle abgegebene Schlüssel und lassen Sie sich das gegenzeichnen, damit es nachher keine Missverständnisse gibt.

Was ist, wenn ich mehr Schlüssel brauche, als mir zusteht oder vorhanden ist?

Wie viele Wohnungsschlüssel stehen einem Mieter zu ? Sie brauche als Mieter noch zusätzliche Schlüssel als Ihnen beim Einzug übergeben wurden. z. B. für einen Bekannten oder einen engen Freund, der Ihnen öfter mal einen Besuch abstattet, oder jemanden, der Ihnen bei der Hausarbeit hilft?

Dann können Sie beim Vermieter zusätzliche Schlüssel beanspruchen, dabei müssen Sie aber für die Mehrkosten selbst aufkommen.

Darf ich einen Schlüssel selbst nachmachen lassen, ohne des Wissens des Vermieters?

Ja dürfen Sie! Sie dürfen auf eigene Kosten Ihren Wohnungsschlüssel nachmachen, aber aus sicherheitstechnischen Gründen sollten Sie den Vermieter darüber informieren.

Sollte es sich allerdings um eine sogenannte Schließanlage handeln, brauchen Sie eine Genehmigung vom Vermieter, da Sie die Sicherungskarte von der Schließanlage brauchen und diese nur über die Hausverwaltung oder der Vermieter zu beziehen ist.

Haben Sie einen einleuchtenden Grund für einen weiteren Nachschlüssel, ist der Vermieter verpflichtet, Ihnen eine Berechtigung für einen weiteren Schlüssel zu geben.

Darf ich als Mieter auch das Türschloss(Schließzylinder) austauschen, auswechseln?

Falls Sie den Verdacht haben, es kann, hätte oder würde sich jemand Zutritt zu Ihrer Wohnung verschaffen, weil nicht alle Schlüssel ausgehändigt wurden, sollten Sie jedenfalls das Türschloss (Profilzylinder) auswechseln!

Jedem Mieter steht es laut Mietrecht zu, sein Türschloss auszuwechseln. Das demontierte alte Türschloss, sollte dabei nicht beschädigt werden und gut aufbewahrt werden, weil es Eigentum der Vermieter ist. Kann aber bei einem Wohnungswechsel wieder fachgerecht montiert werden.

Was tun, wenn der Schlüssel verloren gegangen oder gestohlen worden ist?

Wie viele Wohnungsschlüssel stehen einem Mieter zu ? Sie sollten jetzt sofort den Vermieter kontaktieren und ihn darüber informieren! Haben Sie selbst Schuld daran oder haben Sie fahrlässig gehandelt, kann der Vermieter Ihnen die Kosten für den Ersatzschlüssel auferlegen.

Handelt es sich um einen Schließanlage, rechtfertigen die Vermieter gerne damit, dass aus Sicherheitsgründen das ganze Schloss oder sogar die ganze Schließanlage aus Sicherheitsgründen ausgetauscht werden müsse!

Die Kosten für das Austauschen einer Schließanlage kann sehr teuer sein! Und laut einer Rechtsprechung muss der Mieter auch dann für die Kosten aufkommen, wenn zum Beispiel jemand Ihnen Ihr Fahrzeug aufgebrochen hat und Ihnen den Schlüssel gestohlen hat!

Sie haben Ihr Mietverhältnis gekündigt, aber der Vermieter nimmt die Wohnungsschlüssel nicht zurück?

Sie sind ausgezogen oder wollen ausziehen und der Übergabetermin der Wohnung steht an, aber der Vermieter nimmt den Termin nicht wahr oder will die Wohnung wegen Mängel nicht zurücknehmen?

Jetzt können Sie trotzdem die Schlüssel auf einem anderen Weg dem Vermieter zukommen lassen, denn der Vermieter befindet sich jetzt in Annahmeverzug!

Die genannte Wohnungsübergabe (Wohnungsübernahme) gibt es im Werks vertraglichen Angelpunkt nicht!

Als Mieter brauchen Sie nur die Wohnung zurückgeben. Dabei spielt erst mal keine Rolle, in welchem Zustand die Wohnung sich befindet! Wichtig ist aber, dass die Wohnung ausgeräumt ist und nicht einer Müllkippe ähnelt!

Sie können die Schlüssel auch mit der Post als Einschreiben, Paket dem Vermieter zuschicken oder unter Zeugen direkt beim Vermieter in den Postkasten einschmeißen.

Auch bei fehlenden Ersatzschlüssel z. B. wegen Schlüsselverlust muss der Vermieter die Wohnung zurücknehmen!

Wie viele Wohnungsschlüssel stehen einem Mieter zu

Der Mieter hat Anspruch auf bis zu 3 Schlüssel pro Mieteinheit.

Zur Übergabe einer Wohnung muss der Mieter vom Vermieter eine ausreichende Anzahl von Wohnungsschlüsseln inklusive Zweitschlüsseln erhalten. Der Mieter hat das Recht, sie gesetzlich durchzusetzen.

Darüber hinaus müssen Vermieter auch Schlüssel zu anderen Mieträumen oder den Zugang zur Wohnung des Mieters erhalten. Muss der Vermieter neue Schlüssel anfertigen, um seiner Verpflichtung nachzukommen, dem Mieter ausreichend Schlüssel zur Wohnung zu liefern, kann er die Kosten nicht an den Mieter weitergeben.

Kann der Mieter beim Auszug nicht alle Hausschlüssel zurückgeben, weil er einen davon verliert, muss er dem Vermieter ein fabrikneues Schlüsselschloss bezahlen. Falls der Mieter nach Beendigung des Mietverhältnisses die Wohnung nicht zurückgibt.

Wie viele Hausschlüssel dem Mieter zustehen, hängt davon ab, wie viele der Mieter benötigt. In Mietwohnungen richtet sich die Anzahl der Schlüssel nach der Anzahl der Bewohner. Eine Person hat in der Regel Anspruch auf mindestens zwei Hausschlüssel und zwei Wohnungsschlüssel. Jeder Mitbewohner hat außerdem mindestens einen Hausschlüssel und einen Wohnungsschlüssel abzugeben. Benötigt der Mieter weitere Schlüssel, beispielsweise wegen eines Postboten, Pflegedienstes oder Angehöriger, kann er weitere Schlüssel anfordern.

Mieter erhalten beim Einzug mindestens so viele Exemplare der Haus- und Wohnungstüren wie alle im Haushalt lebenden Personen. Lebt der Mieter allein, erhält er mindestens einen zusätzlichen Schlüsselsatz als Ersatz bei Verlust oder Vergessen.

Der Mieter hat Anspruch auf 1 Schlüssel pro Mieteinheit.

Wie viele Wohnungsschlüssel stehen einem Mieter zu ?Allerdings gilt die „Ein-Schlüssel-pro-Bewohner“-Regelung nur für Schlüssel von Schlössern, die den direkten Zugang zur Wohnung verhindern. Der vierköpfigen Familie stehen vier Haus- und Wohnungsschlüssel, aber nur ein Kellerschlüssel zu. Da sich ein Mieter problemlos einen Briefkasten- oder Kellerschlüssel aus seiner Wohnung besorgen kann, reicht eine Version des Schlüssels aus.

Wie viele Wohnungsschlüssel stehen einem Mieter zu | Dem Mieter stehen neben den Wohnungsschlüsseln alle Schlüssel zu, die für den Zugang zur Wohnungstür erforderlich sind. Außerdem muss er natürlich die Schlüssel zu allen Mieträumen, Gemeinschaftsräumen und Einrichtungen erhalten. Dazu gehören beispielsweise Schlüssel für Keller, Wäsche, Fahrradkeller, Briefkästen, Garagen usw. – hier besteht jedoch kein Zweitschlüsselanspruch. Es ist jedoch Sache des Mieters, auf eigene Kosten eine Kopie anzufertigen (mehr dazu im nächsten Abschnitt).

Verweigert der Mieter die Schlüsselübergabe, kann der Mieter das Schloss zu seinem alleinigen Gebrauch auswechseln. Dazu gehören zum Beispiel Schlösser an Wohnungstüren. Der Mieter kann während der Mietzeit auf eigene Kosten einen Austausch vornehmen, um sicherzustellen, dass nur er und Vertrauenspersonen das Mietobjekt nutzen können.