Blog Garant-Service 24h Schlüsseldienst Köln Ehrenfeld

Notfalltüröffnung | Kosten und Folgen

Notfalltüröffnung Kosten

Wer kommt für die Kosten auf?

Eine normale Türöffnung, die der örtliche Schlüsseldienst durchführt, kann je nach Schloss und Tür durchaus teuer werden. Wirkliche Kosten summieren sich aber erst bei einer Notfalltüröffnung der Feuerwehr , die beispielsweise durch die Feuerwehr vorgenommen wird. Das ist natürlich nicht der Normalfall, sondern kommt nur dann vor, wenn ernsthafte Gefahr zu vermuten ist oder sich ein Notfall ereignet hat. Entsprechende Situationen für eine Notfalltüröffnung können etwa ein Brand in einer verschlossenen Wohnung sein oder aber akute Hilfsbedürftigkeit eines Menschen in verschlossenen Räumen.

Was treibt die Kosten bei der Notfalltüröffnung in die Höhe?

Zwei Faktoren sind es, die eine Notfalltüröffnung zu einer recht teuren Angelegenheit werden lassen. Zum einen ist der Einsatz eines Trupps der Feuerwehr oder auch der Polizei mit recht hohen Kosten verbunden. Diese Kosten tragen die Einsatzkräfte allerdings selbst, sofern wirklich ein Notfall oder der begründete Verdacht auf einen Notfall vorgelegen hat. Da Türen bei der Notfalltüröffnung in der Regel recht gewaltsam geöffnet werden, bleibt außerdem ein Schaden zurück, Schlösser oder ganze Türen müssen oft nach dem Einsatz ausgetauscht werden. Bei einem Notfall springt hier beispielsweise die Gebäudehaftpflichtversicherung ein. Notfalltüröffnung Feuerwehr wer zahlt?

Kosten der Notfalltüröffnung bei Fahrlässigkeit und Vorsatz

Wirklich teuer kann es für einen einzelnen werden, wenn durch Fahrlässigkeit eine Notfallsituation entstanden ist oder wenn vorsätzlich falsch eine Notfalltüröffnung herbeigeführt wurde. Fahrlässigkeit ist dann gegeben, wenn beispielsweise durch einen technischen Defekt, der durch mangelhafte Wartung entstanden ist, ein Fehlalarm ausgelöst wird. Das klassische Beispiel dafür ist ein fehlerhaft arbeitender Rauchmelder. Stellt sich heraus, dass richtige Wartung den Einsatz hätte vermeiden können, kann etwa der Vermieter, Hauseigentümer oder eine sonstige für die Wartung zuständige Person verantwortlich gemacht werden. 

Bei vorsätzlicher Falschinformation muss die verursachende Person mit den Kosten des Einsatzes als Konsequenz rechnen. Außerdem werden dann auch die Kosten für die Instandsetzung von Türen und Schlössern fällig, da bei Vorsatz Versicherungen nicht zahlen. Ein Bußgeld ist außerdem zu erwarten.

Wann handelt es sich um eine Notfalltüröffnung?

Man kann einen klaren Trend erkennen, was das Thema Notfalltüröffnung angeht. Immer öfter werden die Feuerwehr oder die Polizei angerufen, wenn eine Tür zuschlägt und den Zutritt zur Wohnung oder zum Haus versperrt. Dabei sind diese sogenannten Notfalltüröffnungen nur dann zulässig, wenn wirklich Gefahr in Vollzug ist, nicht aber bei einem einfachen Aussperren.

Wann ist eine Notfalltüröffnung gerechtfertigt?

Eine Notfalltüröffnung ist immer dann angebracht, wenn Personen in Gefahr sind. Wenn also beispielsweise eine Person in einer Wohnung einen Unfall hatte und sich selbst nicht mehr befreien kann bzw. keine andere Person Zutritt zur Wohnung hat. Auch wenn scheinbar Gefahr durch Brand oder elektrische Kurzschlüsse droht, ist eine Notfalltüröffnung der richtige Weg.

Wer sich ganz klassisch ausgesperrt hat, weil der Wind vielleicht die Tür zugeschlagen hat und der Schlüssel in der Wohnung liegt, hat keinen Anspruch auf eine Notfalltüröffnung, sondern muss sich dann ganz konventionell an den Schlüsseldienst wenden. Wäre in einem solchen Fall aber eventuell noch ein kleines Kind in der Wohnung, dann wäre wieder die Grundlage für eine Notfalltüröffnung vorhanden.

Das Vorgehen bei der Notfalltüröffnung

Wenn Feuerwehr oder Polizei zur Türöffnung ausrücken, dann werden zusätzlich zur Tür auch andere Optionen zum möglichst schadenfreien Eindringen in eine Wohnung oder in ein Haus geprüft, beispielsweise gekippte Fenster. Muss doch die Tür geöffnet werden, dann geschieht das natürlich möglichst schonend, idealerweise lässt sich die Tür nach dem Einsatz auch wieder verschließen. Wenn natürlich Gefahr für Menschenleben besteht, etwa durch Brand oder einen lebensbedrohlichen Gesundheitszustand, dann kann auf solche Belange keine Rücksicht mehr genommen werden.

Eine Notfalltüröffnung der Polizei oder Feuerwehr kann durchaus aufwändig erscheinen, denn Feuerwehr und Polizei rücken im großen Stil und mit einigen Einsatzkräften an. Das kann durchaus nötig werden, wenn alternative Zugänge nur schwer erreichbar sind oder wenn sich bereits ankündigt, dass nach Türöffnung zum Bergen von Personen weitere Helfer benötigt werden.

Garant-Service 24h Schlüsseldienst Köln Ehrenfeld Call Now ButtonTelefon
%d Bloggern gefällt das: