Autoschlüssel verloren

Das kann im Notfall helfen!

Autoschlüssel verloren | Momente, in denen der Kreislauf in unangenehme Wallungen gerät: Der Autoschlüssel ist plötzlich verschwunden und unauffindbar. Stellt sich die Frage, was ist jetzt zu tun?Sicherheitshalber sollte erst einmal nachgeschaut werden, ob das Auto noch da ist, um einen Diebstahl ausschließen zu können. Ist das Auto noch da und ist der Zweitschlüssel greifbar, dann ist ein Umparken des Fahrzeugs an einen anderen und sicheren Ort angeraten. So wird der Schutz vor eventuell späterem Diebstahl deutlich reduziert.

Findet sich der verlorene Schlüssel nicht umgehend wieder an, sollte von einem Diebstahl ausgegangen werden. Jetzt ist die Polizei gefragt, denn es steht immer noch die Gefahr im Raum, dass der Wagen gestohlen wird. Insbesondere bei Keyless-Systemen ist das sehr einfach möglich. Diese Schlüssel sollten über den Vertragshändler umgehend gesperrt werden.

Autoschlüssel verloren – ein Fall für die Versicherung!

Bleibt der Schlüssel verschollen, dann muss auch die Kaskoversicherung mit eingeschaltet werden. Eine einfache Meldung per Hotline oder online genügt, andernfalls riskiert man, seinen Versicherungsschutz zu verlieren.

Wurde der Wagen mit dem Schlüssel gestohlen, dann ist bei der zuständigen Versicherung klarzustellen, wie es zum Verlust des Schlüssels kam. Stellt die Versicherung dabei grobe Fahrlässigkeit fest, dann kann das zu einer Einschränkung der Leistungen führen.

Einen neuen Schlüssel besorgen

Einen neuen Schlüssel als Ersatz besorgen kann je nach Fahrzeug und Baujahr einfach bis kostspielig ausfallen. Ältere Autos mit mechanischen Schlüsseln ohne Wegfahrsperre sind im Vorteil. Hier kann vom Zweitschlüssel einfach eine Kopie erstellt werden. Moderne Keyless-Systeme sind über den Vertragshändler zu beziehen und bedarf einer zusätzlichen technischen Anpassung. Insgesamt können hier mehrere Hundert Euro fällig werden. Günstiger sind Alternativen aus dem Internet, die allerdings problematisch sein können. Diese nachgemachten Schlüssel sind oft unsauber gearbeitet und funktionieren daher nicht richtig, das Anlernen der Elektronik ist meist kompliziert und hat so manchen Sparfuchs schon zur Verzweiflung gebracht.